Geduld

Über die Geduld – von Rainer Maria Rilke Man muss den Dingen die eigene, stille ungestörte Entwicklung lassen, die tief von innen kommt und durch nichts gedrängt oder beschleunigt werden kann, alles ist austragen – und dann gebären… Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt und getrost in den Stürmen des Frühlings steht,…

Der Mann

Ein Blick, ein Lächeln Die Welt gestoppt, nie wieder im selben Rhythmus drehend das Herz ihr gewiss die Zeit erbarmungslos nie vergessen Ihr Zuhause, für immer

Das Mädchen

Lautloses gleiten aus dem Wasser Glitzerperlen rinnen ihren Körper hinab Das Schönste wohl, was meine Augen je erblickt Seit Eingedenk mir dies ins Herz graviert Nie mehr vergessen

Ann Albers: „Liebe ist ansteckend“ — Es Ist Alles Da

Meine lieben Freunde, wir lieben euch so sehr. Fasst Mut! Habt keine Angst. Liebe ist so ansteckend wie euer schlimmster Virus. Liebe verbreitet sich wie ein Lauffeuer, wenn sie bereitwillig gegeben wird. Liebe erhellt die Herzen und den Geist der Seelen bis hin zu dem Punkt, an dem sie schlichtweg nicht mehr die richtige Chemie […]…

Throwback Days

Du wirst heute erleben, dass du schon größere und kleiner Erfolge auf deinem Weg eingefahren hast, und eben, dass es an der Zeit ist diese zu feiern und zu würdigen. Du kannst es. Du kannst mit den Herausforderungen deines Lebens umgehen. Du flüchtest nicht mehr in alte Muster. Gehe deinen Weg vorwärts. Die Engel begleiten…

„Das Leben geschieht einfach so….nicht“ — Iris Holzer

Eine sehr provokante Aussage. Aber es ist Tatsache. Wir sind selbst dafür verantwortlich, wie wir unser Leben leben und wie unser Leben verläuft. Das Leben geschieht aber einfach so, wenn wir nicht in die Verantwortung gehen und keine Entscheidung treffen. Wenn wir auf Autopilot schalten, uns in die Opferrolle begeben und nicht unserer Intuition folgen. […]…

Alte irische Seele

In meinen Träumen, wenn ich es sehr schwer habe oder wenn eine Meditation mich dazu auffordert an den einen Platz zu gehen, wo ich mich schon immer zu Hause gefühlt habe, begegne ich dir. Ich bin in Irland auf der schönen grünen Insel. Ich komme an einem alten unbefestigten Weg entlang. Ich sehe rechts geradeaus…

Ein Traum im Februar

Meer: Die Freiheit der Entscheidung und die Verantwortung für sein Schicksal liegen nur bei ihm. Quelle: Traumdeuter.ch Der Geist des Menschen besitzt ein unglaubliches Geschick, um die Aufmerksamkeit auf das zu lenken, was getan werden muß, damit ein Ziel in erreichbare Nähe rückt. Er benutzt Verstecken, Suchen und Finden als Metaphern für die Anstrengung, die…