Raus gewachsen

am

Ich bin rausgewachsen aus Verwandten, die jederzeit gern Kritik üben, aber keine Unterstützung bieten.
Ich bin rausgewachsen, zu meinen, ich muss die unrealistischen Erwartungen meiner Familie erfüllen.

Ich bin rausgewachsen aus den Mädels, die Masken tragen und sich heimlich über meine Mißgeschicke freuen.
Ich bin rausgewachsen, mich selbst klein zu machen für Jungs, die von meiner Intelligenz und Direktheit eingeschüchtert sind.

Ich bin rausgewachsen aus den Freunden, die meine Erfolge nicht mit mir feiern können.
Ich bin rausgewachsen aus den Menschen, die bequemerweise sofort verschwinden, wenn das Leben mal etwas dunkler wird.
Ich bin rausgewachsen, an Geläster Spaß zu haben und Negativität zu verbreiten.

Ich bin rausgewachsen aus verkrampften bedeutungslosen Gesprächen.
Ich bin rausgewachsen aus denen, die nicht gegen Ungerechtigkeit Stellung beziehen können.

Ich bin rausgewachsen, ständig zu versuchen, es jedem recht zu machen.
Ich bin rausgewachsen, dass mir unsere Gesellschaft ständig erzählt, ich sei nicht schön, schlau oder wertvoll genug.
Ich bin rausgewachsen aus meiner Neigung, meinen Geist mit Selbstzweifel und Unsicherheit zu füllen.

Ich bin rausgewachsen, ständig nach Gründen zu suchen, mich selbst nicht zu lieben.
Ich bin aus allem rausgewachsen, was nicht die Essenz meiner Seele nährt.
Aus so Vielem bin ich rausgewachsen – und nie habe ich mich freier gefühlt.

– Chanda Kaushik

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wunderschön, kurz, präzise und so tief gehend. Das werde ich mir wohl noch öfter durchlesen, weil mich einige der Themen momentan auch bewegen.
    Es klingt wie ein Befreiungsschlag, klingt so stark und zu gleich so ruhig, zufrieden.
    Ich wünsche Dir sehr, dass Du Dir das bewahren kannst.
    Liebe Grüße,
    Biene

    Gefällt 1 Person

    1. more.me sagt:

      Liebe Biene, herzlichen Dank, ich übe noch ♥️ ich liebe momentan den Gedanken schlechte Energie auszuatmen und positive Energie aus voller überzeugung einzuatmen… liebe Grüsse

      Liken

      1. Das ist ein wundervoller Gedanke. Ich glaube den nehme ich mit zur nächsten Yoga-Stunde. 🤔

        Mein heutiger Tag steht irgendwie unter dem Motto „Verabredung mit mir selbst“. Mein Ich und ich, wir machen uns einen schönen und ruhigen Tag in unserer eigenen Wrlt und schalten alles andere ab. Denn hier kann ja keiner rein, der uns was böses will.
        Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
        Biene

        Gefällt 1 Person

      2. more.me sagt:

        Meiner auch. Sitze gerade in unserem kleinen Stadtpark und geniesse die Ruhe und das Alleinsein dürfen😍Danke das wünsche ich dir auch liebe Biene 😊🤗

        Liken

      3. Wunderbar! Ich war heute Vormittag mit dem Rad am See und saß wohl genau so da wie Du jetzt.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s