Unruhe/Unfrieden

Was ist es, dass dich so sehr beunruhigt, dass dein Herz so stark klopft?

Was ist es, dass dir den Puls dermassen zu Kopf und zurück in den Bauch jagt?

Was beschäftigt dich gerade?

Ich kann spüren, dass du fliehst. Wovor?

Ich fühle, wie du weinst.

Ich kann deinen Mund lächeln und das Glas in dir in 1000 Teile zerspringen sehen.

Was macht dich so sehr traurig mein Schatz?

Erzähl mal..hilf mir zu verstehen, was in dir vor geht…

Ich habe Angst, panisch lähmende Angst vor der Zukunft, vor den Menschen um mich herum. Keiner versteht mich mit dem Herzen. Jeder sagt nur mit dem Kopf, dass er hört, was ich sage. Aber keiner fühlt, was ich meine. Ich weine und keine verdammte Seele sieht mich. Hört mich denn keiner? Ich bin so alleine und voller tiefster Einsamkeit. Du versuchst meine Gefühle in Form zu kleiden. Dabei kennst du nicht mal die Form, in die sie hinein passen.

Ich habe so sehr gelitten unter euch. Ihr habt mich so sehr verletzt und enttäuscht als Vertrauenspersonen. Ihr habt mich geschlagen, psychisch missbraucht und mir den kleinsten Rest gegeben, sodass ich gerade ebenso überleben konnte. Nie in meinem ganzen Leben wurde ich wirklich und ehrlich ernsthaft gefragt, wie es mir geht. Denn keine Sau will die Antwort hören.

Hört mich denn keiner schreien, innerlich zerbrechen?! Ich fühle mich so eingesperrt in diesem Leben. Gefangen in einem Käfig voller Pseudoliebe, Familienpflichten, finanzieller Verantwortung und aller auf mir liegenden schweren Last. Kann es denn nicht einfach mal leicht sein? Ich möchte doch nur frei sein…

Was ist, wenn du dich dafür entscheidest? Wenn wir uns in 10 Jahren wieder sehen, wo stehst du dann?

In 10 Jahren bin ich ein erfolgreicher Fotograf, der sein Leben mit seiner Passion finanziert. Ich habe eine tolle Beziehung zu meinen Söhnen, weil ich für sie da bin. Weil ich sie jede Woche anrufe und frage wie es ihnen geht. Auch wenn sie nicht immer besonders viel reden und manchmal keine Zeit für mich haben. Ich habe mich gezeigt, so wie ich wirklich bin. Ich habe ihnen gesagt, wie sehr ich sie liebe und dass ich stolz auf sie bin, völlig unabhängig davon, was sie meiner Vorstellung nach werden oder hätten werden sollen. Sie sind mein Leben, sie sind aus mir entstanden und dass alleine ist grossartig. Einfach weil ich gut so bin wie ich bin. Punkt.

Du hast doch keine Ahnung, wie es mir geht!

Wirklich?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s