Zwei Herzen

Du fehlst mir. Gerade sehr

Herz & Verstand

Zwei Herzen,
die unaufhaltsam
zueinander finden.
Als sei es Bestimmung
in die gleiche Umlaufbahn
zu schweben.

Zwei Herzen,
die nun im Gleichtakt
miteinander schwingen.
Hell leuchten und pulsieren,
als sei es nie anders
gewesen.

Zwei Herzen,
die plötzlich stolpern,
aus dem Takt geraten.
Durcheinander wirbeln,
fallen und Risse
bekommen.

Zwei Herzen,
die trudeln und wanken.
Das Eine schneller,
das Andere langsamer.
Dabei unaufhaltsam
auseinander driften.
…doch wohin?

(Foto Pixabay)

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s