Pancakes ohne Zucker

Wer abnehmen oder einfach Leben mit Spass verbinden will, dem werde ich ab jetzt laufend neue Rezepte vorstellen, von mir auf Herz und Nieren geprüft und für massentauglich befunden 😉

Menge reicht für 3 bis 4 Personen.

  • 3 sehr reife, möglicherweise schon braune Bananen; mittelgross
  • ein Ei
  • ca. 200gr Mehl nach Wunsch
  • 1 TL Backpulver
  • Vanille nach Geschmack, (Zimt und eine Prise Salz wer will unds mag)
  • Milch (beliebige Sorte nach Ernährungsgewohnheit), je nach Festigkeit des gewünschten Teiges (ca. 100ml)
  • Raps- oder Sonnenblumenöl fürs anbraten

Die Bananen mit einer Gabel zu Brei verarbeiten, mit dem Backpulver, dem Mehl, der Vanille und der Milch (ca. 0.5-1dl) vermengen, bis ein Teig entsteht, der dickflüssig aber gut giesbar aussieht. Dann werden die lieben Kleinen in etwa 2 EL grosse Taler in der beschichteten Pfanne auf mittlerer Hitze goldbraun ausgebacken. Der Teig muss nicht lange ruhen. Das ist also ein Frühstück, das schnell, sponan und ohne viele Zutaten umsetzbar ist. Nach Wunsch kann noch Honig in den Teig oder Vanillezucker statt der rohen Vanille verwendet werden.

Für diejenigen, die es nicht so strikt mit dem Zuckerfrei halten wollen. Fürs Topping kann beliebig variiert werden. Von der Schlagsahne, über Konfitüre, Puderzucker, Ahornsirup oder wie in meinem Fall Himbeeren sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

zuckerfreie Pancakes fürs kalorienbewusste Frühstück (ca. 24kcal pro Stück)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s