Antwort

Was ich fühle, wenn du wütend bist? Du lässt mich hier im Stich. Lässt mich alleine im Dunkeln sitzen. Suchtest dir ausgerechnet den einen Mann als Partner aus, bei dem es nicht in Frage kommt, ihn zu betrügen. Den ich länger kenne, als dich! Der mehr auf meine Loyalität zählt, als auf deine. Denk mal darüber nach! Er hat keine Angst um seine Ehe, weil ich es bin. Weil ich der loyalste Freund aus früheren Tagen bin, der ihn über alle Massen schätzt. Und du ziehst hier einen vom Leder, weil du nicht erträgst, dass ich mir nehme, was ich zum überleben brauche.

Mir reicht es nicht, einfach zu wissen, dass du mich eigentlich liebst. Dass du mich eigentlich willst. Ich will dich hier bei mir haben. Anfassen und behalten können. Lieben und ehren. Wie die Bibel es schon sagte. Es ist keine Ehre in dem, was du gerade tust. Auch wenn ich weiss, du kannst nicht anders. Denn ich bin du und du bist ich. Ich liebe dich in diesem und in allen nächsten Leben. Vergiss das nie. Ist es denn da nicht, nur gerecht, dass auch ich mir eine Gefährtin suche, nach meinem Geschmack? Die einfach nur die Reste nimmt, so wie sie sind? Die nicht kritisiert, urteilt oder stichelt? Die mich nur so kennt, wie es jetzt eben ist?

Es ist nicht einfach, zu ertragen, dass du nach den alten Bildern suchst. Denn egal wo du findest, in Alben oder in deinem jetzigen Körper; dieser Mensch ist gestorben. Du liebst nur noch Erinnerungen von mir. Und ich weiss nicht, was mehr schmerzt, die Wahrheit oder die Stille. Wollen wir es für heute gut sein lassen?

Deine Sonne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s